Rückblick auf das Nachwuchs-Wochenende

2 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen, so lautet die Bilanz nach dem heutigen Punktspieltag.

Pünktlich um 9:00 Uhr ertönte der Pfiff zum Anstoss der Begegnung der F1-Junioren gegen SpG Klaffenbach/Adorf. Beide Teams mussten in ihrem ersten Spiel der 2.Runde eine Niederlage hinnehmen. So waren die Anfangsminuten geprägt von Zweikämpfen im Mittelfeld ohne größere Torgefahr zu erzielen. Man merkte aber unseren Jungs an, dass sie gewillt waren, heute erfolgreich vom Platz zu gehen. Doch die Gäste gingen, durch einen sehenswerten Schuß und unhaltbar für den Torhüter, mit 1:0 in Führung. Dieses Gegentor stachelte nun die Kicker an und auch spielerisch wurden die Aktionen besser. Der Ausgleichstreffer war die Folge und Willi brachte unsere Farben verdient mit 2:1 in Führung. Nun ergaben sich viele weitere Chancen und die Kicker schraubten das Ergebnis auf einen 8:1-Endstand. Joshua und Paul trugen sich mit jeweils 3 Toren in die Torschützenliste ein.

Im Anschluss standen sich die E1-Junioren und der VfL Chemnitz gegenüber. Nach dem erfolgreichen Testspiel gegen den CPSV mussten die Kicker schon vorab verletzungsbedingte Ausfälle hinnehmen. Auch Lucas im Tor ging angeschlagen in die Begegnung und wurde innerhalb der 2. Halbzeit durch Quentin ersetzt, der seine Sache fehlerfrei über die Bühne brachte. Danke an dieser Stelle für das Fairplay der Gäste. Im Spiel war kaum eine Minute gespielt und Lucas musste schon das erste Mal hinter sich greifen. Ein Solo von der Mittellinie und ein zu lasches Abwehrverhalten nutzte der VfL zur Führung. Im gesamten Spiel musste man sich gegen robust spielende Kicker vom VfL zur Wehr setzen, die immer wieder gefährlich vor unser Tor kamen. Glück für uns, dass sie entweder an ihrer Schusstechnik scheiterten, Lucas sowie Quentin mit Paraden glänzten oder unsere Abwehr die Schüsse blockte. Max erzielte in der 14.Spielminute den Ausgleichstreffer, nachdem er den Gästetorwart ausspielte und aus spitzem Winkel zum 1:1 einschob. Doch die Freude war nur von kurzer Dauer. Eine Minute später lag der Ball wiederum im Tor von Lucas. Mit diesem knappen Rückstand ging es in die Halbzeitpause. In der 28. Minute erhöhten die Gäste auf 3:1, resultierend aus einem zu kurzen Abstoß. Nach dem verletzungsbedingten Torwartwechsel wurde das Spiel unserer Jungs besser. Sie erspielten sich Tormöglichkeiten, weil sie auch druckvoller gegen Mann und Ball arbeiteten und Fehler des Gegners erzwingen konnten. Nach einer schönen Kombination traf Lennox im Nachsetzen leider nur den Pfosten. Einen Fehler beim Abwurf vom VfL-Tormann nutzte Pepe und verkürzte auf 2:3. Das Spiel lebte nun von Spannung, Kampf und Leidenschaft beider Teams. Förmlich mit dem letzten Angriff und in der 50. Spielminute netzte Pepe mit einem Schuß aus halb-rechter Position zum verdienten Ausgleich ein. Diesen Punktgewinn haben sich die Jungs aufgrund einer starken 2.Halbzeit verdient gegen einen VfL, der komplett mit einem älteren Jahrgang angetreten war. Am Mittwoch spielen die Kicker in einem Nachholespiel in Neukirchen.

Im Spiel der D1-Junioren bei SV Handwerk Rabenstein 1 wurde die erste Halbzeit verschlafen und man kassierte zudem 2 Gegentore. Besser gespielt in der 2.Hälfte, aber ohne zählbaren Erfolg und so blieb es bei einer 2:0-Niederlage.

Nach dem erfolgreichen internen Lok-Duell setzten sich unsere F2-Junioren mit 9:0 recht deutlich gegen FC Wacker 90 Wittgensdorf und führen mit 6 Punkten die Staffel 4 an.

10 gegen 11 plus 4 Ergänzungsspieler. Damit standen die Zeichen unserer B-Junioren im Landesklassenspiel gegen SV Dresden Süd-West wieder einmal nur auf Schadensbegrenzung. Zur Pause stand es 0:3 und in Hälfte 2 konnte auch der Ehrentreffer erzielt werden.. Nach 80 Spielminuten wurde das Spiel beim Ergebnis von 1:6 abgepfiffen.

Am heutigen Sonntag gab es für unsere C-Junioren beim Tabellenzweiten VTB Chemnitz 1 nichts zu holen. Nach einem 0:2-Halbzeitstand verloren sie am Ende mit 0:5.